Von den Verfahren im Bundestag für den eigenen Schülerrat und Klassenrat lernen Berlin Fahrten

Berlin

Durch die Förderung von “Partnerschaft Wilhelmsburg” wurden einigen Schulerinnen und Schüler der Stadtteilschule Wilhelmsburg eine eintägige Reise nach Berlin ermöglicht. Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Jahrgänge 7-11 haben durch einen Besuch, den deutschen Bundestag, als ein Ort der gelebten parlamentarischen Demokratie kennengelernt.

Das mitgenommene Wissen wurde direkt für die Gestaltung der Stadtteil- und Schulbezogene Themen angewendet. Es wurden auch eigene Änderungsanträge zur Arbeitsweise des Klassen- und Schülerrats entworfen und diskutiert. Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen hatten, nach einem Vorbereitungstreffen mit Lehrkräften die Möglichkeit mit einem Bundestagsabgeordneten aus Wilhelmsburg zu sprechen und kritische Fragen zu stellen. Den Schülerinnen und Schüler hat es sehr gefallen, den Bundestag zu besuchen, die neugewonnen Eindrücke und Informationen prägen bis heute die demokartischen Vorgänge im Klassen und Schülerrat der Schule.

Ein Projekt der Stadtteilschule Wilhelmsburg
Projektleitung: Florian Schreoter und Moritz Lund
Umsetzungszeitraum: Juni 2020
Kontakt: