Peer-Leader-Forum

Das Forum für junge Wilhelmsburger*innen

Das PEER-LEADER-FORUM bietet jungen Wilhelmsburger*innen eine Plattform sich untereinander zu vernetzen, gemeinsam Projekte zu starten und ihre Interessen dort einzubringen, wo sie auch etwas bewirken können. So finden die Stimmen von Jugendlichen und Jungerwachsenen Gehör. Teilhabe und Selbstwirksamkeit werden sichtbar und gestärkt.

»Wenn einer sagt: »René, du bist mein Vorbild«, würde ich mich tierisch freuen und ich würde dann natürlich auch mehr darauf achten, was ich dann mache, um natürlich ein gutes Vorbild zu sein. Auf meine Unterstützung könnt ihr immer zählen. Wenn ihr Fragen habt, gerne her damit und ich versuche sie so gut wie möglich zu beantworten oder wenn ihr Hilfe braucht, ich versuche sie so gut wie möglich herzugeben.« René Kindzeka, Schirmherr PERR-LEADER-FORM + Profispieler Hamburg Towers

»Persönlichkeiten schaffen Perspektiven — Perspektiven schaffen Persönlichkeiten. René ist ein Paradebeispiel und es wäre schön, wenn er auch wieder einen Veddeler oder Wilhelmsburger Jungen dazu motiviert denselben Weg zu gehen und die selbe Arbeit zu investieren. Wenn er dabei helfen kann, hat er genauso viel getan wie ich.« Marvin Willoughby, Geschäftsführer SPORT OHNE GRENZEN + Hamburg TOWERS

Mitreden

Wie wollen wir in Wilhelmsburg zusammen leben?

Die PEER-LEADER diskutieren im Forum über die Entwicklung im Stadtteil, tauschen sich darüber aus was sie bewegt und was sie für ein gutes Leben und Miteinander bewegen möchten.

Wie soll Wilhelmsburg sich entwickeln?
Was braucht Wilhelmsburg?
Was funktioniert gut?
Was muss verbessert werden?
Was kann ich tun und wie?
Wie kann ich Wilhelmsburg mitgestalten?

Engagieren

Wir wollen unsere Heimat mitgestalten

Mit ihren Gedanken und Ideen gehen die jungen Wilhelmsburger*innen raus in ihren Stadtteil. Sie engagieren sich in verschieden Projekten und Initiativen in Kultur, Sport und Gesellschaft. Die Peer-Leader tragen VIELFALT, TOLERANZ und RESPEKT in den Stadtteil und füllen das Projekt mit Leben. Sie bringen sich ein und gestalten so Zukunft mit.

Die PEER-LEADER sind stimmberechtigte Mitglieder des Begleitausschusses, der über den Aktionsfonds der Partnerschaft für Wilhelmsburg entscheidet. Darüber hinaus verfügt das PEER-LEADER-FORUM über Gelder aus einem Jugendfonds.

»Ich habe sehr viel von dir und euch — eurer Arbeit gelernt. Sei es durch den Begleitausschuss, die Demokratiekonferenz, die Moderationsaufgaben und alles andere. Wir haben 2017 mit dem Peer-Leader-Forum angefangen, damals war ich mit 21 Jahren noch zurückhaltend und ahnungslos. Durch die Gremienarbeit habe ich so viel Erfahrungen gemacht, dass ich heute behaupten kann, eine selbstbewusste Frau zu sein, die sich ihrer gesellschaftlichen Aufgaben bewusst ist. Die Erfahrungen, die ich durch euch gesammelt habe, möchte ich professionell in der Gemendearbeit weitergeben.« Betül, Mitglied im Peer-Leader-Forum

Demokratische Potentiale in Wilhelmsburg aktivieren

Junge Menschen gestalten

Im Peer-Leader-Training werden an mehreren Wochenenden unterschiedliche Themen, wie dialogische Prinzipien, Haltung und Wirkung, sowie Moderation trainiert. Abschließend wird die „Peer-Leader–Ideenwerkstatt“ durchgeführt. Dabei geht’s um die Reflexion über den Stadtteil Wilhelmsburg und die Entwicklung von Projektideen und Konzepten. Ziel des Peer-Leader-Trainings ist es, dass Jugendliche (Peers), sich entfalten und Führungsqualitäten (Leadership) entwickeln und sich für die Gestaltung von Wilhelmsburg und des Peer-Leader-Forums fit machen. Konkret planen und moderieren die Peer-Leader gemeinsam mit der lokalen Koordinierungs- u. Fachstelle die Begleitausschusssitzungen, aber sind auch in diversen Projekten involviert.

Mitmachen

Sei auch PEER-LEADER!

Das PEER-LEADER-TEAM trifft sich regelmäßig.

Möchtest du dabei sein? Hast du Fragen?

Dann melde dich unter

Dieses Video wird als externer Inhalt von Vimeo geladen.

Video ansehen

Helmut-Schmidt-Gymnasium

GIRA — Gesprachsrunde fur interreligiosen Austausch

GIRA, „Gesprächsrunde für interreligiösen Austausch“, ist eine Initiative von Lehrer*innen und Schüler*innen des Helmut-Schmidt-Gymnasiums. Auch der Projektleiter der Partnerschaft für Wilhelmsburg Nadim Gleitsmann ist Teil des Teams. GIRA findet regelmäßig im Bildungszentrum Tor zur Welt in Wilhelmsburg statt und engagiert sich im Peer-Leader-Forum. Gemeinsam wurden Iftare und Weihnachtsfeiern gestaltet.

Ziel ist es, durch den regelmäßigen Dialog die Radikalisierung von Jugendlichen zu verhindern, spannende Diskussionen rund um die Themen Religion, Kultur und Lebenswelt von Jugendlichen zu führen. Dabei ist es wichtig, dass Vielfalt, Toleranz und Respekt gelebt werden.

WEITERE INFOS

Junge Wilhelmsburger*innen setzen sich ein

PEER-LEADER-PROJEKTE

Zu allen Projekten